Austrian Climate Change Workshop

Beyond Paris: Financing and Implementing Climate Change Commitments

Datum: 30.-31. März 2017
Ort: Kommunalkredit Public Consulting, 1092 Wien, Türkenstrasse 9

Von 30. bis 31. März hat die KPC in Kooperation mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft den Austrian Climate Change Workshop 2017 organisiert. Diese jährlich stattfindende Veranstaltung zielt darauf ab, den Wissensaustausch und den Diskurs zu wichtigen Fragen des Klimawandels zu fördern und damit zu einer kohlenstoffarmen Entwicklung und zu einer erhöhten Klimaresistenz auf globaler Ebene beizutragen. Die Veranstaltung wird traditionell in einem Konferenzstil mit international hochrangigen Referenten aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor durchgeführt.

Die verschiedenen Sessions behandeln die folgenden Hauptthemen:

  • Status und künftige Ausrichtung der internationalen Klimaschutzpolitik, basierend auf den Ergebnissen von COP22 in Marrakesch und ergänzt durch die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung in Bezug auf Klimaresistenz, kohlenstoffarme Entwicklung, Klimaschutz und Querschnittsthemen.
  • Scaling-up der Finanzierung für die Anpassung an bzw. Abschwächung des Klimawandels, Präsentation von Erkenntnissen, Strategien für die Skalierung sowie neue Initiativen, die von Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen geleitet werden, die darauf abzielen nationale Klimaschutzpläne zu erreichen und den privaten Sektor miteinzubeziehen.
  • Urbane Initiativen zur Maximierung von Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialsynergien im Einklang mit lokalen Prioritäten, die auf den Finanzhaushalt zugeschnitten sind und auf einem ausgiebigen Stakeholder-Dialog basieren.
  • Greening des Finanzsystems, Hervorheben von Risiken, Herausforderungen und Chancen von Investitionen in klimafreundliche Vermögenswerte und Möglichkeiten zur Überbrückung zwischen institutionellen Investoren und Anlagenentwicklern.


Mehr als 120 Personen aus ganz Europa von Behörden, Finanzinstituten, Beratungsunternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Denkfabriken und NGOs haben diese Veranstaltung besucht.

Die KPC ist stolz darauf, den Wissensaustausch zu fördern und Menschen zu verbinden, die für eine klimafreundliche Entwicklung arbeiten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Martin Gauss m.gauss(at)kommunalkredit.at T: +43 1 31631 224
Biljana Spasojevic, b.spasojevic(at)kommunalkredit.at T: +43 1 31631 231

 

Download:

Agenda
Information on speakers

Media coverage
Das corporAID Magazine berichtete über den Austrian Climate Change Workshop 2017. Mehr 
 

Presentations:

Session 1: International climate change policies: status and future direction:
Panel 1 (Photo)
1. H. Hojesky - Global Climate Action after Paris

2. C. Holzleitner - On the Road from Paris
3. C. Jäger - Global action on adaptation to climate change
4. J. Kellett - Implementing the NDCs: climate Policy into Climate Action
5. A. Marcu - Briefing on Article 6
6. W. Diernhofer - International climate change policies: Climate Finance

Session 2: Scaling-up financing for adaption and migitation measures:
Panel 2 (Photo)
1. J-W van de Ven - Scaling up green finance
2. G. Gunz - OeEB
3. K. Hämekoski - Migitation, Adaptation and Private Finance - observations from the field
4. A. Sharma - Scaling Up Financing for Migitation Measures - Reflections from the NAMA Facility
5. K. Eisbrenner - How Nationally Appropriate Mitigation Actions (NAMAs) can support the scaling-up financing for climate change adaptation and mitigation

Session 3: Climate finance - paving the way for the private sector:
Panel 3 (Photo)
1. L. Park - Engaging with the Private Sector Facility
2. M. Berg - Climate Finance - paving the way for the private sector
3. M. Hiller - Beyond The Grid - Fund for Zambia
4. G. Coleman - The Global Innovation Lab for Climate Finance & the Fire Awards
5. R. Agster - Private Sector Climate Finance facilitated by Credit Lines

Session 4: Applying results - based financing to climate change:
Panel 4 (Photo)
Panel Discussion: Applying results-based finance to climate change

Session 5: City wide initiatives:
Panel 5 (Photo)
1. C. Rothballer - Creation of added value through public- and community-driven development
2. P. Mühlmann - Smart City Wien - The City for Life
3. N. Petkova & R. Stanek - Scaling up city-level Clean Transport Investments into national Programmes 
4. K. A. Bernard - City wide initiatives- Urban Cable Cars
5. N. Peherstorfer - Sustainable Urban Demonstration Project (SUDeP)

Session 6: Greening the financial system:
Part A: Investor perspectives:
Panel 6a (Photo)
1. J. Thomä - The finance sector as the bridge to the 2°C goal
2. L. Park - GCF in Green Banking
3. K. Löffler - Decarbonizing institutional investor portfolios
4. G. Lehmann  - Austrian Climate Change Workshop

Part B: Facilitating the transition:
Panel 6b (Photo)
1. S. Kreibiehl - Greening the financial system: Facilitating the transition
2. L. Cameron - Green for Growth Fund
3. N. Fettes - Facilitating the transition: How investors can use CDP's environmental information
4. A. Linke - The Role of GIZ in Green Finance

Urheberrecht: FooTToo / Shutterstock.com
Zurück zur NEWS-Übersicht